U13-KREISAUSWAHL-MÄDCHEN SICHERN SICH HALLENWESTFALENMEISTER-TITEL

Die U13-Kreisauswahl-Mädchen des Fußballkreises Tecklenburg sind Hallenwestfalenmeister. Das Team um das Trainergespann Kerstin Oelgemöller, Birgit Reher und Andre Eckard sicherte sich am Samstag in Beckum in einem dramatischen Finale gegen das Fusionsteam der Fußballkreise Ahaus/Coesfeld/Recklinghausen nach Neunmeter-Schießen den Westfalen-Cup. In der Vorrunde feierten die TE-Mädels mit einem 7:1 Kantersieg gegen Höxter einen Auftakt nach Maß. Von der unglücklichen 0:1 Niederlage im zweiten Gruppenspiel gegen Ahaus/Coesfeld/Recklinghausen ließ sich die TE-Auswahl nicht beeindrucken. Mit den Siegen gegen Hagen(3:0), Gütersloh(3:0) und Gelsenkirchen(6:0) konnten sich die Oelgemöller-Schützlinge souverän für das Viertelfinale qualifizieren. Den frühen Rückstand gegen Steinfurt egalisierten die TE-Mädchen mit der letzten Aktion mit dem Schlusspfiff und sicherten sich dann im Neunmeter-Schießen die Vorschlussrunde. Die TE-Auswahl hatte dann auch im Semifinale gegen Lippstadt nach einem torlosen 0:0 das nötige Quäntchen Glück im Neunmeter-Schießen. Das hart umkämpfte Finale gegen Ahaus/Coesfeld/Recklinghausen endete torlos. Matchwinnerin war erneut TE-Torhüterin Maggy Lou Schenke. Zunächst markierte sie den Ausgleich und parierte dann den darauffolgenden Neunmeter mit einer spektakulären Parade. Nach dem erneuten Fehlschuss konnte Spielführerin Maggy Lou Schenke den Westfalen-Cup unter dem Jubel ihrer Mitspielerinnen bei der Siegerehrung in Empfang nehmen. Auswahltrainerin Kerstin Oelgemöller war begeistert. „Wir sind nach dem Gewinn des Ostwestfalen-Cup als Mannschaft zusammengewachsen und sind alle mega stolz. Die intensiven Trainingseinheiten haben sich bezahlt gemacht“, meinte Oelgemöller. Wir durften nur 10 Spielerinnen für das Turnier nominieren. An dem Erfolg sind aber alle 19 Spielerinnen, die zum Kader gehören, beteiligt.

Folgende TE-Spielerinnen sicherten sich den Westfalen-Cup: Maggy-Lou Schenke(VfL Sassenberg), Antonia Hagedorn, Clara Ennen, Johanna Herkenhoff, Leni Bolsmann(alle Arminia Ibbenbüren), Frieda Stockmann, Sophie Ebbeler(beide Teuto Riesenbeck), Ida Lampe(Eintracht Mettingen), Rosa Spierenburg(JSG Büren/Halen), Sisann Stork, Marleen Schäfer(beide Preußen Lengerich)