Gelebte Inklusion beim Pfingstturnier in Riesenbeck

Auch in diesem Jahr hat der Sportverein Teuto Riesenbeck beim Pfingstturnier eine Aktion für gelebte Inklusion im Sportverein eingeplant. Während des Turnieres am Pfingstsonntag finden zwei inklusive Einlagespiele statt. Bei diesen Einlagespielen bestehen die Mannschaften aus Menschen mit und ohne Behinderung.

Bereits im letzten Jahr waren die inklusiven Einlagespiele eine Bereicherung für das gesamte Pfingstturnier. Es gab viele positive Rückmeldungen von den beteiligten Vereinen und den Zuschauern.  Die Trainer der beteiligten Mannschaften und die Organisatoren waren sich einig, dass die beiden Einlagespiele beim Pfingstturnier eine gelungene Aktionen waren, denn die gelebte Inklusion auf dem Fußballplatz, also das gemeinsame Kicken von jungen Fußballerinnen und Fußballern mit und ohne Behinderung, kann fußballspielerisch zu gegenseitigem Respekt führen und Barrieren abbauen.

Wer Lust hat sich gelebte Inklusion auf dem Spielfeld anzuschauen ist herzlich eingeladen.

Die Fußballspiele der Mannschaften mit und ohne Behinderungen finden am Pfingstsonntag um 14:00 Uhr und um 15:15 Uhr in der Oase-Arena in Riesenbeck statt.